Glasgesichter von Cordula Hamann


ISBN: 978-3-95649-072-9  -  Erschienen: Oktober 2014
Verlag: Mira Taschenbuch
Preis: 9,99 Euro  -  Seiten: 352  -  Genre: Thriller  -  Taschenbuch 

glasgesichterInhalt: Ein schlechter Scherz - oder tödliche Gefahr? Die Galeristin Andrea Wahrig erhält eine anonyme Morddrohung, als sie die spektakulären Bilder eines jungen Berliner Künstlers ausstellen will ...

Gesichter, farbenfroh gemalt auf Glas, im Todeskampf verzerrt - die spektakuläre Bilderserie des jungen Künstlers Maximilian Ross soll der Galerie von Andrea Wahrig den Durchbruch bringen. Da erhält sie einen anonymen Brief: "Sagen Sie die Ausstellung ab oder jemand, den Sie lieben, wird sterben." Andrea glaubt zunächst an einen schlechten Scherz. Bis ihre Mutter verschwindet. Und urplötzlich weigert sich auch Maximilian, seine Bilder auszustellen. War die Drohung etwa von ihm? Hat er etwas mit dem Verschwinden von Andreas Mutter zu tun? Fieberhaft beginnt Andrea nachzuforschen. Während sie dem grausamen Geheimnis des Künstlers immer näher kommt, liegen Pinsel und Farben schon bereit, für das nächste gläserne Totenbild ...
Quelle: Mira Taschenbuchverlag

Meine Meinung: Ein Cover, welches einem mit seinen Farben förmlich anspringt und 100%ig zur Story paßt. Eine interessante und grausame Idee für einen Psychothriller der solide daherkommt. Und wie in letzter Zeit sehr häufig ist auch dieses wieder ein Erstlingswerk, diesmal von der deutschen Autorin Codula Hamann. 

Die junge Galeristin Andrea Wahrig kann den Künstler Maximilian Ross mit seinen Glasbildern für eine Ausstellung gewinnen und erhofft sich viel davon, denn die Galerie wirft nicht das ab was sie sollte. Maximilan würde viel lieber seine Leinwandbilder ausstellen, doch die wirken auf Andrea langweilig im Gegensatz zu den farbenprächtigen Glasbildern durch die sie sich regen Zulauf erhofft. Als ihr per anonymen Briefen gedroht wird, dass Schlimmes paßiert wenn sie die Ausstellung nicht absagt und bald Andreas Mutter in die Schusslinie gerät, beginnt sie nach den Hingergründen zu forschen und glaubt zunächst, dass Maximilan Ross selbst hinter den Drohungen und Erpressungen steckt. 

Schon bald erfährt der Leser von furchtbaren Morden, bunt auf Glas gebannt werden die Gesichter von Menschen im Moment der Erkenntnis, dass sie ihr gläsernes Grab nicht mehr lebendig verlassen werden... 

Zwischen allen Verwicklungen und Aufregungen kommt Andrea dem geheimnisvollen Russen Oleg näher und Maximilian lernt Alisha kennen und verliebt sich schnell in sie. Das Privat- und Liebesleben von Andrea Wahrig und Maximilian Ross spielt eine mittelgroße Rolle in dem Buch.

Mich konnte die Geschichte gut unterhalten jedoch nicht komplett umhauen, die Protagonisten hätten lebendiger erzählt werden können und die Spannung um die Glasbild-Morde hielt sich für mich in Grenzen. Dennoch wurde ich gut unterhalten und empfinde Glasgesichter als ein solides erstes Buch von Cordula Hamann, dem ich solide 3,5 Punkte gebe.

3 4star

Ich bedanke mich herzlich beim Mira Taschenbuchverlag für die Bereitstellung dieses mörderischen Leseexemplares!


Am 15. März erscheint das zweite Buch der Autorin Cordula Hamann:

spurlosimschneeInhalt: Ein Dorf, nach einem Lawinenunglück von der Außenwelt abgeschnitten. Ein entflohener Serienmörder, der sich im Schnee versteckt – der neue packende Thriller von Cordula Hamann.
Der Kopf kahlgeschoren, in den Bauch ein Kreuz geritzt – unverwechselbar markiert der Serienmörder Thomas Bach seine Opfer. Als er nach einem Lawinenabgang seinem Gefangenentransport entfliehen kann, herrscht Angst in einem kleinen bayerischen Dorf. Von der Außenwelt abgeschnitten, sind die Menschen der schrecklichen Gewissheit ausgeliefert: Bach versteckt sich unter ihnen! Bereits am nächsten Morgen wird die Leiche einer Frau gefunden, mit kahlem Kopf und Kreuzmarkierung. Für die Studentin Katja Reichenberger und die verletzte Polizistin Claudia Jensen beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Schnee verwischt alle Spuren …
Quelle: Mira Taschenbuchverlag


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Copyright (c) Site Name 2012. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen