amlesestrand

Sorry liebe Autoren und Verlage, mein Lesestrand ist und bleibt ebook-frei, von daher werde ich Rezensionsanfragen in diesem Format grundsätzlich ablehnen.

Gemeinsam Lesen #83

am .

Ab heute möchte ich mich einer tollen Aktion beteiligen, die es schon etwas länger gibt. Wie gesagt, ich bin neu dabei und möchte versuchen mich durch das gemeinsame Lesen mit anderen Teilnehmer auszutauschen, denn auf diesen Sinn wird heute von Alex und Nadja besonders aufmerksam gemacht.

Gemeinsam Lesen 2

Eine wöchentliche gemeinsame Aktion von
Schlunzen-Bücher und Weltenwanderer

 

bittere wunden1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuell Bittere Wunden von Karin Slaughter und bin auf Seite 530, also fast fertig. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ich rufe jetzt die Polizei."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Wie immer wenn ich ein Buch der Atlanta-Georgia-Reihe (anfangs Grant County) in die Hand nehme, fühle ich mich nach wenigen Seiten lesetechnisch wie zu Hause. Ich freu mich Sara Linton und Will Trent wieder zu treffen, so auch im aktuellen Buch Bittere Wunden. Diesmal wechseln sich Vergangenheit und Gegenwart ab, ein großer Teil des Buches spielt im Jahr 74/75 und ich erfahre viel über Evelyn Mitchel und Amanda Wagner in ihrer Anfangszeit bei der Polizei in Atlanta, ebenso über die Kindheit von Will Trent, die erschreckender kaum sein kann. Eigentlich sehr interessant, dennoch zieht sich das Buch zwischendurch immer wieder und auch jetzt, kurz vor dem Ende kommt wenig Spannung auf. 

4. Welches "muss ich unbedingt haben"-Buch liegt am längsten auf deinem SUB und warum hast du es noch nicht gelesen?
Ich habe leider sehr viele Bücher auf meinem SuB liegen die ich mir vor längerer Zeit gekauft habe und damals dann auch schnell und unbedingt lesen wollte. *seufz* Welches dieses Schicksal bereits am längsten trifft kann ich nicht sagen, aber ich picke mir Seelen von Stephenie Meyer raus. Ich bin ein bekennender und riesiger Fan der Bis(s)-Serie und habe mir bereits beim Lesen eben dieser das Buch Seelen gekauft und war auch immer riesig gespannt. Leider hatte ich dann plötzlich erstmal keine Lust darauf es zu lesen, ich hatte einfach etwas Bedenken, dass es mir nicht annähernd so gut gefallen wird wie die Vampir-Reihe um Bella und Edward. Ich wollte einfach etwas Gras über die Sache wachsen lassen, aber nun dümpelt es wohl noch ewig vor sich hin und wer weiß ob ich überhaupt noch dazu kommen werde. 

Neueste Kommentare

  • Hallo, ich bin über die Gemeinsam Lesen Aktion zu dir gekommen und hab mich sofort in dein Design verliebt Ich liebe das Meer und die Idee mit den Leuchtturm-Bewertungen finde ich klasse! Von Karin Slaughter habe ich glaub ich nur mal ein Hörbuch gehört, dabei ist das wirklich mein Genre. Viellei...
    Gefällt 0
  • Huhu! Von deinem aktuellen Buch hab ich schon einiges gehört, scheint ja sehr spannend zu sein. Die Reihe muss ich miir mal näher anschauen Liebste Grüße, Aleshanee...
    Gefällt 0
  • Hey Das Buch hört sich eigentlich richtig gut an.. ich habe auch schon ein Buch von Karin Slaughter gelesen, und zwar "Gottlos" und das fand ich auch ziemlich gut. Viele Grüße, Carina...
    Gefällt 0
Andere Kommentare ansehen

Freitagsfüller 17.10.2014

am .

 

freitagsfueller
 

Was gibt es zu erzählen? Eigentlich nicht viel, ich bin müde, ich habe Rückenschmerzen und freu mich einfach nur auf Montag, dann hab ich nämlich endlich eine Woche frei um mich zum ersten Mal seit dem Examen richtig erholen zu können. 

1. Was ist schöner als ein toller Tag auf Ameland mit lieben Menschen, viel Spaß, Lesen am Strand und einem gemütlichen lustigen Abend!?

2. Ab auf´s Sofa und direkt in´s Bett, je nach Dienst ist das mein Feierabendritual.

3. In meiner Heimatstadt gibt es kaum etwas Schönes oder Besonderes, ich kann mir auch gut ein Leben woanders vorstellen.

4. Viele Menschen verstellen sich lieber und zeigen kaum echte Emotionen.

5. Ich kenne momentan die genau Zahl meines SuBs nicht, sollte ich mal wieder aktualisieren.

6. "Herr der Ringe" auf der großen Leinwand, das war ganz großes Kino.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Dienstende, morgen habe ich eine Fahrt zum Lippstädter Herbst geplant und Sonntag möchte ich einen Früh- und Spätdienst ohne Zwischenfälle erleben und danach in eine Woche Urlaub starten. 

Gelesen: Die Erben der alten Zeit - Der Thul von Marita Sydow Hamann

am .

ISBN: 978-3-9503658-9-4  -  Erschienen: Februar 2014  -  Verlag: Grassroots-Edition
Preis: 19,80 Euro  -  Seiten: 528  -  Genre: Jugend-Fantasy ab 12 Jahre  -  Hardcover mit Schutzumschlag

derthul 
 

Inhalt
: Der bösartige Magier Oden, der grausam über den Planeten Godheim herrscht, hat der 14-jährigen Charlie jenes magische Amulett entrissen, mit dem man zwischen der Erde und Godheim reisen kann. Während Charlie auf Godheim festsitzt, startet Oden seinen magischen Angriff auf die Erde. Gemäß einer alten Prophezeiung, soll nur Charlie ihn noch stoppen können. Doch die hat nicht die mindeste Ahnung, wie das geschehen soll. Sie weiß ja nicht einmal, wie sie ihre in Gefangenschaft geratene Freundin Hanna aus Odens Burg Asgard befreien kann. So macht sie sich mit ihren Freunden auf die Suche nach jener jungen Frau, die ihr mehrmals in Visionen erschienen ist. Ob dies der richtige Weg ist?
Quelle: Marita Sydow Hamann Books

Meine Meinung: Dieses Buch hat mich durch mein Examen begleitet was bedeutet, ich habe seeeehr lange daran gelesen, ca. 3-4 Monate dürften es gewesen sein. Das bedeutet nicht, dass das Buch langweilig war, im Gegenteil, es hat einfach nur darunter gelitten, dass ich unter Lern- und Prüfungsstress gestanden habe. Deshalb kann ich auch nicht so genau auf einzelne Begebenheiten eingehen, es ist einfach schon zu lange her und ich habe ein Gehirn wie ein Sieb was Details angeht. 

Der erste Teil dieser Triologie Das Amulett war letztes Jahr eine große Leseüberraschung für mich, viel erwartet hab ich nicht und wurde verzaubert von einer besonderen und etwas anderen Fantasywelt mit liebevollen Details und tollen Charakteren in Form der Jugendlichen Charlie und Hanna, die von der Erde in Godheim landen und dort auf die Geschwister Kunar und Tora und Biarn stoßen. Mit Hilfe des Bruchstücks eines Amuletts, von dem Charlie einen Teil besitzt, kann sie von der Erde nach Godheim reisen, außerdem beschützt sie das Amulett z.B. vor Kälte oder Hitze. Doch nun besitzt der furchtbare Herrscher Oden Charlies Teil des Amuletts und versucht alles, um auch den dritten und für ihn letzten Teil an sich zu bringen, doch den besitzt Sora, die von Euripidis nach Godheim reist, um dort zunächst bei den Kentauren Unterschlupf zu finden. Kentauren sind Kreaturen halb Mensch und halb Pferd und Hüter der Pegasus, die abgeschieden in einem abgelegenen Teil von Godheim leben.

Sora lebt eine Weile bei den Kentauren und scheint die Einzige die Zugang zu dem schwarzen Pegasus Hayvn bekommt, nur ihr scheint das Tier Vertrauen zu schenken, welches eine große Ausnahme bildet, denn einen schwarzen Pegasus hat es zuletzt vor über 1000 Jahren gegeben. 

Während Charlie mit ihren Freunden Kunar und Tora durch Godheim reisen, stoßen sie auf den Thul Ragnar, ein Bewahrer alter Geschichten, die seit hunderten Jahren vom Vätern an die Söhne weitergegeben werden. Ihm schließen sich die drei Jugendlichen an, nichts ahnend, dass er sie zu Sora führen wird, da die Kentauren nach ihm gerufen haben...

Hanna ist währenddessen weiterhin auf der Burg Asgard gefangen und muss für Oden arbeiten. Doch nebenbei betreibt sie Nachforschungen über die Burg und deren Geheimnisse, findet Verbündete und lehrt diese das Lesen der Runen, was von Oden streng verboten wurde, um es seinen Untertanten unmöglich zu machen Dinge zu verstehen, die seine Herrschaft in Gefahr bringen könnten. 

Natürlich gibt es für Charlie und ihre Freunde wieder viele Abenteuer auf ihrem Weg zu bewältigen und ständig ist das Mädchen von der Erde in Sorge, was Oden dort in ihrer Abwesenheit anstellen könnte, um den Planeten in seine Gewalt zu bekommen. 

Der Thul konnte mich wieder genauso überzeugen wie schon das erste Buch und ich freu mich auf den dritten und letzten Teil Ragnarök, welcher am 29. September, also noch diesen Monat erscheinen wird. Zum Glück kann ich mich dem Buch dann wieder ganz und gar und ohne Unterbrechungen widmen, so wie es eine so tolle und fantastische Geschichte verdient hat. 

Keine Frage, auch hier vergebe ich gut und gerne wieder volle Punktzahl.

5star


Marita Sydow Hamanns Vita liest sich genauso spannend wie ihr Roman  „Die  Erben  der  alten  Zeit  —  Das  Amulett“.  Geboren  in Norwegen,  wuchs  die  Autorin  in  Deutschland,  Österreich  und Spanien  auf.  Sie  begann  ein  Lehramtsstudium  sowie  eine Ausbildung zur Heilpraktikerin und zog schließlich  mit ihrem Mann auf einen abgeschiedenen Hof in Schweden. Dort war sie als fertig ausgebildete  „Persönliche  Assistentin  für  Personen  mit Behinderungen“  tätig,  bevor  ihre  eigene  Krankengeschichte  sie einholte.  Marita  Sydow  Hamann  ist  Schmerzpatientin. Das Schreiben stellt für sie eine Flucht vor ihrer Krankheit dar. Mit der ursprünglichen E-Book-Fassung von „Das Amulett“ gelang der Debüt-Autorin ein Überraschungserfolg auf amazon.de, wo es sich wochenlang in den Top100 E-Book-Charts hielt. Nun erscheint der Roman als Hardcover-Ausgabe in überarbeiteter Fassung bei Grassroots  Edition.  Der  Name  des  Verlags  ist  Programm:  Es werden  Bücher  freier  Autoren  verlegt,  die  zuvor  als  E-Book erfolgreich waren. 
Homepage von Marita Sydow Hamanns - Facebookseite der Autorin


Erneut möchte ich mich bei der AutorinMarita Sydow Hamann und dem Verlag Grassroots Edition für diese wunderbare Reise in eine ganz besondere Fantasywelt in Form eines Rezensionsexemplares bedanken!


 

Strandgut

am .

In der letzten Zeit haben mich viele neue Bücher erreicht und bisher habe ich Euch davon nur die drei gezeigt, die ich mir als Belohnung zum bestandenen Examen gekauft habe. Hier nun also der Rest meiner neuen Regal- bzw. SuB-Bewohner:

IMG 3025

If you leave - Niemals getrennt von Courtney Cole lese ich bereits, habe es nur für einen Gast aus der Bücherei unterbrochen.
Bisher gefällt es mir genauso gut wie das erste Buch der Reihe If you stay - Füreinander bestimmt.

IMG 3026

Auf dieses Buch freue ich mich schon ganz besonders, da ich schon viel Gutes darüber gelesen habe und die Autorin Michelle Schrenk total nett und sympathisch rüberkommt.
Unter halbblauem Himmel wird eines der nächsten Bücher sein die ich lese.

IMG 3027

Ein Rezensionsexemplar dessen Inhaltsangabe mich sehr neugierig gemacht hat. Ich freu mich auf´s Lesen von Das wirst Du bereuen von Amanda Maciel.

IMG 3028

Ein Thriller der sich vielversprechend anhört, ich hoffe, dass ich mitJetzt von Leon Reiter nicht daneben liege. 

IMG 3029

Ein Wichtelgeschenk der besonderen Klasse, Chris Carter ist einer meiner Lieblingsautoren im Bereich richtig harter Thriller und ich kann´s kaum erwarten Der Totschläger zu lesen.

IMG 3030

Ich liebe das Video zum Slam Eines Tages Baby und auch das gleichnamige Buch von Julia Engelmann gefällt mir sehr gut, zumindest nach dem ersten Stöbern. Tolle Texte die mich zum Lachen aber auch zum Nachdenken bringen. 

IMG 3042

Ich bin ein ganz großer Fan von Weil ich Layken liebe und auch das zweite Buch Weil ich Will liebe hat mir sehr gut gefallen, von daher war es keine Frage, dass ich auch das neue Buch von Colleen Hover lesen muss. Ich freu mich auf Hope Forever.

IMG 3051

Diese zwei tollen Leseexemplare haben mich kürzlich aus dem Mira Taschenbuchverlag erreicht und ich finde besonders die Cover ganz toll:
Glasgesichter von Cordula Hamann und Winterzauber wider Willen von Sarah Morgan

IMG 3040

Mein Sommer nebenan von Huntley Fitzpatrick stand schon länger auf meiner Wunschliste und ist endich bei mir eingezogen, ebenso wie die tollen Lesezeichen, an denen ich neulich bei Thalia nicht vorbei gehen konnte. 

Freitagsfüller 10.10.2014

am .

 

freitagsfueller
 

Bitte entschuldigt, dass es zwei Wochen nichts zu lesen gab und es auch jetzt "nur" ein Freitagsfüller ist. Hinter mir liegen zwölf arbeits- und ereignisreiche Tage die mich echt geschafft haben. Zum Glück habe ich jetzt freies Wochenende und nächste Woche Spätdienst, dank der Herbstferien kann ich also mal richtig ausschlafen.

1. Ich rieche nichts außer normaler Luft.

2. Ich versuche nicht einzuschlafen, bin sooooo müde.

3. Ich sehe derzeit nur noch Kids mit weißen Stöpseln in den Ohren.

4. Ich höre "Lass uns gehen" von den Revolverhelden.

5. Ich trage eine braune Capri-Sweathose und ein bequemes T-Shirt - Freizeit-Gammel-Look halt.

6. Ich esse gleich ganz leckere Baguettes, die mein Mann grade zubereitet.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Besuch aus Wesel, morgen habe ich Einkaufen, Putzen und Ausruhen geplant und Sonntag möchte ich Kochen mit unserem Clübchen!

Freitagsfüller 26.09.2014

am .

 

freitagsfueller
 

Nach über einem halben Jahr gibt´s auch mal wieder einen Freitagsfüller von mir! 

1. In 12 Wochen ist Weihnachten und vielleicht muss ich an den Feiertagen zum ersten Mal arbeiten.

2. Ich bin überhaupt kein Serienjunkie, weil ich keine Lust habe mich dem regelmäßigen Gucken zu unterwerfen.

3. Gestern bemerkte ich, dass ich genau einen Monat mit der Ausbildung fertig war.

4. Meine Patienten pflege ich von oben nach unten.

5. Wenn ich Kürbisse sehe denke ich an leckere Suppe, die es bei uns zu dieser Zeit öfter gibt.

6. Das letzte Buch der Panem-Reihe hat mich damals total enttäuscht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Gemütlichkeit mit Lesen und Stricken, morgen habe ich noch nichts geplant und Sonntag möchte ich was richtig Schönes mit meinen Lieben machen!

»LIEBSTER Award« Nominierung

am .

Ich wurde nominiert für den "Liebster Award"!

Und zwar von Tom´s Lesewelten.
Vielen Dank dafür, Tom!

Liebster-Award
Hier die Regeln:

  • Der Blogger, der dich ausgewählt hat, stellt dir 11 Fragen, die du beantworten sollst.
  • Wähle selbst 11 neue Blogs aus mit weniger als 200 Followern.
  • Dann stelle den von dir ausgewählten Blogs 11 neue Fragen.
  • Informiere die Nominierten und freu dich, wenn sie annehmen.

Und hier die Fragen von Tom, die ich gerne beantworte:

1. Welches Buch, das du gelesen hast, hat dich am meisten beeindruckt?
Ich habe viele Bücher gelesen die mir sehr gut gefallen haben, ich kann jedoch kein bestimmtes benennen, welches mich regelrecht beeindruckt hat. Liegt vielleicht hauptsächlich daran, dass ich eher leichte Kost lese. Ich kann mir gut vorstellen, dass die beeindruckenden Bücher in anderen Genrés zu finden sind.

2. Was ist dir am liebsten - Buch, Hörbuch oder eBook?
Definitiv das Buch! ebooks lese ich überhaupt nicht und hab´s auch in der Zukunft erstmal nicht vor und Hörbücher hab ich mal beim Walken gehört was ganz praktisch war. Das Walken hab ich aber wegen Rückenproblemen an den Nagel gehängt, von daher höre ich momentan gar keine Bücher. Ich dafür nur Bücher ausgesucht, die ich eh nicht vorhatte zu lesen. 

3. Hörbücher am liebsten gekürzt oder ungekürzt?
Natürlich lieber ungekürzt, ich hätte zuviel Angst etwas zu verpassen.

4. Welches sind deine Top-3-Autoren bzw. -Autorinnen?
Es gibt soviele tolle Autoren und sicher vergesse ich jetzt jemanden, aber ganz spontan:
- Karin Slaughter
- Richard Preston
- Douglas Preston

5. Bevorzugst du Buchreihen oder liest du lieber Einzeltitel?
Eigentlich war es mir immer egal, aber in letzter Zeit hab ich oft feststellen müssen, dass Buchreihen mit der Zeit abflachen und mir nicht mehr gefallen, von daher tendiere ich eher zu Einzelbüchern oder maximal zu Triologien.

6. Von welchem Autor/-in finden wir die meisten Titel in deinem Bücherregal?
Wahrscheinlich von J.R. Ward, da ich mal angefangen haben die Black Dagger-Reihe zu sammeln aber bisher nicht zum Lesen gekommen bin. müßten so 12-14 Bücher sein. 

7. Welches Genre werden wir nie in deinem Bücherregal finden?
Höchstwahrscheinlich Biografien, die mag ich gar nicht, finde ich stinklangweilig, egal wie interessant die Person eigentlich ist. 

8. Welches Buch hast du am schnellsten verschlungen?
Ich hab als Kind wohl am schnellsten gelesen. Oft hab ich in den Ferien oder am Wochenende von morgens bis abends gelesen und Pferdebücher, Pizza Bande, Hanni & Nanni, Fünf Freunde usw. verschlungen. Nicht selten hab ich bis zu anderthalb Bücher pro Tag geschafft.

9. Nach welchen Kriterien suchst du dir ein neues Buch aus?
Meistens gucke ich nach Büchern meiner eh schon bevorzugten Autoren und ich informiere mich über das Internet (besonders auf Blogs und in Büchergruppen bei FB) über Lesestoff, der andere überzeugt hat und auch mich sehr anspricht. 

10. Gibt es Autoren, mit denen du schon persönlichen Kontakt hattest? Mit Wem?
Ja, allerdings die Dame in den Kreisen der jüngerne Blogger sicher nicht sehr bekannt, wenn auch sehr erfolgreich. Ich kann aus Gründen der Schweigepflicht nicht viel dazu sagen, aber es war eine sehr nette Begegnung und ich habe dadurch ein Buch mit ganz besonderen Signaturen und einer Widmung, die mir wirklich etwas bedeutet. 

11. Wo liest du am liebsten, hast du einen ganz speziellen "Leseort"?
Auf jeden Fall am Strand von Ameland, meinem allerliebsten Lesestrand. ;o) Leider bin ich dort nicht ganz so oft, von daher muss ich mich meistens mit meinem Bett oder besonders jetzt, wo die kältere Jahreszeit anfängt mit der Badewanne begnügen. 


Ich möchte eigentlich keine weiteren Blogs nominieren, mir gefallen die am besten, die ich hier in der linken Spalte unter Tolle Bücherblogs verlinkt habe. Allerdings stelle ich Euch gerne elf weitere Fragen, die Ihr entweder auf Euren Blogs oder hier als Kommentar beantworten dürft wenn Ihr Lust habt. Letzteres geht auch, wenn Ihr selbst nicht bloggt, ich freu mich einfach über Eure Antworten!

1. Wie sortiert Ihr Eure Bücher (Genré, Autoren, Farben...)?
2. Aus welchem Genré stehen die meisten Bücher in Eurem Regal?
3. Welche Verfilmung hat Euch besser als das Buch gefallen?
4. Welches Buch werdet Ihr als nächstes lesen und warum genau dieses?
5. Was könnt Ihr mir empfehlen, wenn ich im Advent Lektüre speziell zu dieser wunderschönen Zeit lesen möchte?
6. Lest Ihr Thriller auch so gerne wie ich, welches ist Euer Favorit?
7. In welchem Land spielt die Story Eures aktuellen Buches?
8. Habt Ihr ein Lieblingszitat aus einem Buch? Wie lautet es?
9. Welches war für Euch das schönste Buchcover in letzter Zeit?
10. Was benutzt Ihr als Lesezeichen?
11. Welche Buchreihe (egal ob zweitilig, Triologie oder mehr) hast Du zuletzt beendet und wie findest Du sie im Nachhinein?

 

Neueste Kommentare

  • Gast - Melanie

    @Tom: Vielen Dank, dass Du die Fragen beantwortet hast! Ich werde mir das von Dir vorgeschlagene Buch "Wunder einer Winternacht" kaufen und zur Weihnachtszeit lesen, bin sehr gespannt und werde berichten. "Die Bücherdiebin" habe ich als Buch gelesen und finde es großartig, allerdings hatte ich bish...
    Gefällt 0
  • Hallo Melanie! Na dann will ich dir doch deine Fragen auch noch beantworten... 1. Wie sortiert Ihr Eure Bücher (Genre, Autoren, Farben...)? Ich trenne zunächst im Regal mal nach Gebunden und Paperback. Dann stehen natürlich Sachbücher, Dokus oder Biographisches extra. Und dann stehen die meine Büc...
    Gefällt 0
Andere Kommentare ansehen

Gelesen: If you stay - Füreinander bestimmt von Courtney Cole

am .

ISBN: 978-3-426-51527-3  -  Erschienen: April 2014  -  Verlag: Droemer Knaur
Preis: 8,99 Euro  -  Seiten: 320  -  Genre: Liebe  -  Taschenbuch 

Originaltitel: If you stay
ifyoustay
 

Inhalt:
 Seit dem Tod ihrer Eltern hält die 23-jährige Mila zusammen mit ihrer Schwester Madison das Familienrestaurant am Laufen und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet von ihm und seiner sexy Ausstrahlung fühlt Mila sich unwiderstehlich angezogen. Gegen jede Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein und entdeckt immer mehr Pax’ zärtliche Seite. Aber die Vergangenheit holt Mila und Pax unaufhaltbar ein. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um zu bestehen?
Quelle: Droemer Knaur


Verlagseite des Buches

Meine Meinung: Der erste Roman den ich von der Autorin Courtney Cole gelesen habe war sicher nicht mein letzter, denn mit ihren spannenden und leidenschaftlichen Schreibstil hat mich die Story um Mila und Pax schnell eingefangen. Zu Beginn hat mir eine recht harte Sex-Szene vorgegaukelt, dass es sich hier um eine eher oberflächliche Erotik-Geschichte handelt, aber sobald zwischen den beiden Hauptfiguren die Funken sprühen, kommt viel Gefühl und Tiefgang hinzu. 

Mila und Pax lernen sich unter denkbar ungünstigen Umständen kennen, im Drogenrausch droht Pax zu ersticken und wird von Mila gefunden, die zum Fotografieren am Strand war. Und trotz dieses miesen ersten Eindrucks kann sich Mila der Anziehungskraft von Pax nicht entziehen, schnell kommen sich die beiden näher, irritiert von tiefen Gefühlen von denen sie dachten, dass sie sie nicht brauchen und wollen. Leider haben jedoch beide eine düstere Vergangenheit, nicht nur Mila hat ihre Eltern durch einen Autounfall zu früh verloren, auch Pax hat als kleiner Junge seine Mutter verloren und das durch ein schlimmes Ereignis, über dem ein Schleier hängt, hinter den er noch nicht gesehen hat. Ein Psychologe will Pax helfen die Vergangenheit aufzuarbeiten, doch dabei kommen Tatsachen zu Tage, die nicht nur Pax schockieren sondern auch die Beziehung zu Mila schwer belasten. 

Einfach geschrieben mit einer überschaubaren Handlung und dennoch ein schöner Einstieg in die erotischen Liebesgeschichten von Courtney Cole. Ein Buch welches sich einfach super lesen läßt und welches mich schnell in das Knistern zwischen Pax und Mila hat eintauchen lassen. Wer Liebesgeschichten mit einem Spritzer Erotik mag, dem kann ich If you stay nur empfehlen. Bücher wie Crossfire waren mir zu oberflächlich und vulgär, an Shades of Grey hab ich mich gar nicht mehr rangetraut, doch hier hat man es mit einem völlig anderen Kaliber zu tun. 

Vor einiger Zeit kam auch der Folgeband If you leave - Niemals getrennt bei mir an und ich bin sehr gespannt, diesmal steht Madison, Milas ältere Schwester im Mittelpunkt des Geschehens, der ich im ersten Buch schon mehrfach begegnet bin. Ich hoffe natürlich, trotz der anderen Hauptfigur vielleicht dort nochmal Mila und Pax zu begegnen. Ich bin schon sehr neugierig, wie es mit dem Paar weitergeht.

Ich vergebe hier gerne gute vier Punkte für gute Unterhaltung mit viel Liebe und gut dosierter Erotik. 

4star

 

 


Vielen Dank an den Verlag Droemer Knaur, dem ich dieses tolle Lesevergnügen in Form eines Rezensionsexemplares zu verdanken habe!