Morgen ist es Liebe von Monika Maifeld

Unterhaltsam, aber konstruiert und oberflächlich

Klappenbroschur erschienen im September 2017
ISBN: 978-3-426-65432-3
Preis: 14,99 Euro
auch erhältlich als eBook
Einzelband
 

Seiten: 432
Genre: Belletristik

Verlag: Droemer/Knaur
Sprache: Deutsch


morgen istesliebe
 
Inhalt: Eine eisige Nacht kurz vor Weihnachten:
Die junge Ärztin Alexandra verunglückt auf dem Heimweg von einer Feier mit dem Auto. Sie wird bewusstlos und wäre dem Tode geweiht, würde ein Unbekannter sie nicht aus dem Wagen ziehen. Doch als Polizei und Sanitäter am Unglücksort eintreffen, ist der Retter nicht mehr da.
Martin Hallberg ist an jenem Abend in den winterlichen Weinberg gekommen, um sein Leben zu beenden. Diese bitterkalte Nacht kurz vor Weihnachten sollte seine letzte sein – doch da ereignete sich genau vor seinen Augen der Unfall. Die Erinnerung an die zarte, verletzte junge Frau, die er aus dem Autowrack gezogen hat, lässt ihn nun einfach nicht mehr los – und die Sorge um den Abschiedsbrief in seiner Manteltasche, der niemals in fremde Hände gelangen darf. Aber der Mantel ist zusammen mit der jungen Frau im Rettungswagen verschwunden …
Quelle: Verlag Droemer/Knaur

Verlagseite des Buches

Meine Meinung: Leider ist für mich das einzig wirklich bezaubernde an dieser Geschichte das Cover, das ist mir sofort ins Auge gesprungen. Die Farben und das Motiv gefallen mir sehr gut. Morgen ist es Liebe konnte mich ansonsten kaum überzeugen.. Der Aufbau wirkt sehr konstruiert und mehr gewollt als gekonnt. Es werden Begebenheiten eingebaut, z.B. der EHEC-Ausbruch vor einigen Jahren, wo ich mich wirklich gefragt habe, wie die Autorin bloß auf die Idee gekommen ist, da es einfach deplatziert und gezwungen wird. Insgesamt erinnert mich der Schreibstil ein eine leicht kitschige Mischung aus Märchen und Schulaufsatz.

In die Protagonisten konnte ich mich überhaupt nicht einfühlen. Entweder sind sie total verklärt, bleiben extrem blass und oberflächlich, oder werden übertrieben unsympathisch dargestellt. Die Dialoge sind oftmals eckig und merkwürdig, und dann, als wolle man eine kleine lustige Szene einbauen, wird die Gedankenwelt eines Hundes, der sich ein Stück vom frisch gebackenen Kuchen erhofft, beleuchtet. Das passte ebenfalls so überhaupt nicht zur Situation. Mich konnte zwar nichts mehr überraschen, aber dennoch kam mir nicht nur an dieser Stelle der Gedanke: Bin ich im falschen Film (Buch)?

Meine Rezension lässt bisher kaum ein gutes Haar an einem Buch, dem ich trotz allem noch 2,5 Punkte gebe. Ich habe mich dennoch, unglaublicherweise, einigermaßen unterhalten gefühlt. Die Geschichte ist in meinen Augen zwar extrem vorhersehbar, ich war aber neugierig, wie der Weg zum Ziel führt. Ich hab mich schon wochenlang durch Bücher gequält, die ich letztendlich besser bewertet habe als dieses, welches ich innerhalb von wenigen Tagen gelesen habe. Kennt Ihr das, wenn Ihr zwar durch die Seiten rauscht und Euch keineswegs gelangweilt fühlt, aber dennoch danach das Buch auseinander pflücken möchtet? 

Nachdem Morgen ist es Liebe auch schon einige positive Bewertungen bekommen hat, solltet Ihr Euch nicht alleine wegen meiner Meinung davon abhalten lassen es zu lesen. Für mich persönlich ist es eher ein kleiner Flop, der sich mit anderen Büchern aus dem Bereich der leichten Unterhaltung nicht messen kann. 

2 3star


 Danke an die

droemerknaur
und
vorablesen logo
für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares


 

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Copyright (c) Site Name 2012. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com