Die Erben der alten Zeit - Das Amulett von Marita Sydow Hamann


ISBN: 978-3200030831  -  Erschienen: Mai 2013
Verlag: Grassroots Edition
Preis: 19,80 Euro  -  Seiten: 605  -  Genre: Jugend-Fantasy ab 12 Jahre
Hardcover mit Schutzumschlag

dasamulett1
 
InhaltEin verstörendes Erlebnis veranlasst das Findelkind Charlotta Johansson, genannt Charlie, nach ihren wahren Eltern zu suchen.

Charlie stiehlt ihre Akte und verlässt bei Nacht und Nebel das Kinderheim, in dem sie lebt. Mit dabei: Ein steinernes Amulett, das der Akte beilag. In Charlies Händen bewirkt es seltsame Dinge: Auf ihrer Flucht wird sie von dichtem Nebel umhüllt und findet sich plötzlich auf einem anderen Planeten namens Godheim wieder. In dieser mittelalterlich geprägten Weltherrscht der grausame Magier Oden, der nun auch nach Charlies Leben trachtet. Außerdem gibt es noch Sora, eine junge Frau, die nach einem mystischen, 15.000 Jahre langen Schlaf auf dem fortschrittlichen Planeten Euripides erwacht. Hier regieren Wissenschaft und Technik. Welche Verbindung besteht zwischen diesen beiden Welten?
Quelle: marita sydow hamann books

Meine Meinung: Was für eine fantastische, originelle und spannende Reise... Ich muss mal wieder sagen, dass mich ein Buch sehr positiv überrascht hat, von dem ich nicht soviel erwartet habe. Ich bin wirklich dankbar für die Rezensionsanfrage, da ich dieses tolle Buch sonst kaum gelesen hätte.

Zunächst beginnt das Buch nicht besonders ungewöhnlich. Charlotta, genannt Charlie, ist ein Waisenkind dessen geliebte Pflegeeltern vor einiger Zeit gestorben sind. Sie lebt in einem Heim, aus dem sie eines Nachts flüchtet, zuvor hat sie ihre Akte, der ein merkwürdiges Amulett beiliegt, aus dem Jugendamt mitgenommen und erfährt Bruchstücke ihrer Vergangenheit. Als Baby kam sie "aus dem Nebel", plötzlich war sie einfach da, samt dem Amulett und ihren ungewöhnlichen Augen, eines blau, das andere grün.

Als sie auf ihrer Flucht das soeben wiedergefundene Amulett anlegt spürt sie eine merkwürdige Kraft davon ausgehen, der Stein mit den Zeichen scheint Charlie zu wärmen und plötzlich findet sie sich in einem dichten Nebel wieder, aus dem sie in eine ihr unbekannte Welt hinaustritt. Von nun an geht es fantastisch weiter, denn Vanaheim ist ein anderer Planet, zwar ebenfalls von Menschen besiedelt, aber hier gibt es zudem Getier, welches Charlie noch nie gesehen hat. Da sind z.B. die kleinen Wieselfichte, die wild durch den Wald wuseln, bevor sie Wurzeln schlagen um zu Bäumen heranzuwachsen, fliegende Nidhöggs, die vampirartig in der Nacht jagen und ihren Opfern das Blut aussaugen, Einhörner und gefährliche Kreaturen, die in Seen auf Opfer lauern...

Zum Glück trifft Charlie schon bald nach ihrer Ankunft auf die Geschwister Kunar und Tora mit denen sie nach anfänglichen Misstrauen schnell Freundschaft schließt. Die Beiden helfen Charlie dabei sich in Vanaheim zurechtzufinden und einzuleben, außerdem will Charlie ihre Eltern finden, die sie hier in dieser fremden Welt vermutet.

Zeitgleich wird in Die Erben der alten Zeit von Sora erzählt. Die junge Frau findet sich nach einem 15.000 Jahre andauernden Schlaf in Euripidis wieder, welches der aus der Vergangeheit stammenden Frau völlig fremd ist. Auch Sora besitzt ein Amulett und spürt dessen magische Wirkung. Auch wenn die Geschichten um Sora und Charlie voneinander unabhänging scheinen spürt man nach und nach, dass ihr Schicksal eng miteinander verknüpft ist, welches sich gegen Ende des Buches deutlich zeigt.

Gibt es einen Weg Oden, den grausamen Magier und Herrscher über den Planeten Godheim zu stürzen?

Ich könnte Euch noch soviel aus dem Buch erzählen, aber ich möchte Euch raten es selbst zu lesen, es gibt soviele liebevolle Details, spannende Begebenheiten und interessante Fakten aus der Welt in der Charlie so unverhofft landet, dass es hier alles sprengen würde, wenn ich weiter aushole... Die Hauptfiguren Charlie, Kunar, Tora und Biarn sind mir sehr an´s Herz gewachsen und ich hatte oft das Gefühl mitten im Geschehen zu sein, ich hatte Vanaheim förmlich vor Augen und habe mit Charlie mitgezittert, die aufgrund der strengen Trennung nach Augenfarben eine Klappe tragen muss, sich vor ihren neuen Freunden als Junge ausgibt und schon bald ihre eigenen magischen Fähigkeiten entdeckt.

Ich freue mich schon jetzt ganz doll auf die Fortsetzung, die hoffentlich nicht allzulange auf sich warten läßt, denn diese wunderbare und spannende Geschichte hat mich absolut begeistert und mich sich gerissen.

Ich gebe dem ersten Band von Die Erben der alten Zeit sehr gerne volle Punktzahl.

5star


Marita Sydow Hamanns Vita liest sich genauso spannend wie ihr Roman  „Die  Erben  der  alten  Zeit  —  Das  Amulett“.  Geboren  in Norwegen,  wuchs  die  Autorin  in  Deutschland,  Österreich  und Spanien  auf.  Sie  begann  ein  Lehramtsstudium  sowie  eine Ausbildung zur Heilpraktikerin und zog schließlich  mit ihrem Mann auf einen abgeschiedenen Hof in Schweden. Dort war sie als fertig ausgebildete  „Persönliche  Assistentin  für  Personen  mit Behinderungen“  tätig,  bevor  ihre  eigene  Krankengeschichte  sie einholte.  Marita  Sydow  Hamann  ist  Schmerzpatientin. Das Schreiben stellt für sie eine Flucht vor ihrer Krankheit dar. Mit der ursprünglichen E-Book-Fassung von „Das Amulett“ gelang der Debüt-Autorin ein Überraschungserfolg auf amazon.de, wo es sich wochenlang in den Top100 E-Book-Charts hielt. Nun erscheint der Roman als Hardcover-Ausgabe in überarbeiteter Fassung bei Grassroots  Edition.  Der  Name  des  Verlags  ist  Programm:  Es werden  Bücher  freier  Autoren  verlegt,  die  zuvor  als  E-Book erfolgreich waren.
Homepage von Marita Sydow Hamanns - Facebookseite der Autorin


Ich möchte mich an dieser Stelle besonders herzlich bei Grassroots Edition für die Bereitstellung dieses ganz tollen Leseexemplares bedanken.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Copyright (c) Site Name 2012. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen