Überschallflieger von Victoria Hohmann


ISBN: 978-3-7375-2225-0  -  Erschienen: Dezember 2014
Verlag: epubli
Preis: 9,99 Euro  -  Seiten: 324  -  Genre: Belletristik  -  Taschenbuch 
ebook - neobooks - 0,99€


ueberschallflieger
Inhalt: Sich entscheiden ist gar nicht so einfach. Schließlich könnte man etwas verpassen. Einen Fehler begehen. Vom Weg abkommen – weil man gar nicht weiß, wie der eigentlich aussieht oder aussehen soll. Alles im Unklaren zu lassen ist darum wesentlich bequemer. Zumindest für Mag. Die mit ihren runden dreißig Jahren Entscheidungen lieber dem Schicksal überlässt. Das laue Leben wählt, um sich das Herz nicht zu verbrennen. Obwohl sie sich gleichzeitig nichts sehnlicher wünscht, als die große Liebe zu erfahren und ihren Träumen zu folgen. Beides ist möglich, doch die Angst vor Nähe und Enttäuschung zu groß. Schließlich könnte das Glück an den Wänden der Realität zerschellen.
Darum beginnt Mag eine Beziehung mit Paul, dem besten Freund ihrer großen Liebe Niko, anstatt Niko tatsächlich eine Chance zu geben. Darum wählt sie einen Beruf, der ihr nichts bedeutet, anstatt sich mit ihrer Berufung zu beschäftigen. Darum sieht sie handlungsunfähig zu, als sich ihre beste Freundin Bianca vergeblich bis über beide Ohren in ihren Freund Paul verliebt. Und sieht weg, als ihre große Liebe Niko eine Beziehung mit Biancas jüngerer Schwester Lilly eingeht. Darum presst sie sich in eine gesellschaftliche Norm, bis sie sich selbst nicht wiedererkennt. Verbaut sich das Leben, das sie leben könnte. Bis es kein Zurück mehr gibt und das Leben sie an ihrem einunddreißigsten Geburtstag zwingt, hinzusehen.
Quelle: Verlag epubli

Verlagseite des Buches

 
Meine Meinung: Eigentlich ist Mags Leben gut so wie es ist, aber eben nur eigentlich. Sie glaubt, dass es sicherer ist ein bisschen Glück zu haben als das ganz große mit vielen Risiken verbunden. Sie versucht immer das Beste in dem zu sehen was sie hat, doch als Leser spürt man die Sehnsucht nach mehr und die wird besonders deutlich wenn Niko in´s Spiel kommt, denn der verursacht ihr trotz der Beziehung zu Paul Kribbeln im Bauch und Eifersuchtsattacken als er mit der kleinen Schwester ihrer besten Freundin Bianca zusammen kommt. Lange versucht Mag einfach damit zu leben, läßt zu, dass die gemeinsame berufliche Selbstständigkeit sie und Paul fast zermürbt und geht Niko aus dem Weg. Doch das alles geht nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt, ihr 31ster Geburtstag wird den Wendepunkt in ihrem Leben bringen...


Ich habe es mir leider nie angewöhnt für die spätere Rezension Stellen in Büchern zu markieren oder gleich rauszuschreiben, bei Überschallflieger hätte das durchaus Sinn gemacht. Es stecken viele wunderschöne und zum Nachdenken anregende Passagen drin, zum Beispiel diese:

Glück, so weiß ein Ü30er, ist Definitionssache. Glück glitzert nicht mehr wie ein verheißungsvoller Piratenschatz, sondern wie die benötigte und glücklicherweise auch tatsächlich im Portemonnaie vorhandene Euromünze für den Einkaufswagen. 

Ich mußte beim Lesen manchmal schmunzeln, oft nachdenken und immer wieder aufpassen, dass ich mit meinen Gedanken nicht all zuweit wegdrifte, ein Stück weit habe ich Mag auch in mir wiedergefunden und mochte sie trotz vielen merkwürdigen Handlungen sehr gerne. Auch ich ertappe mich oft dabei, dass ich es mir in meinem Alltag lieber ein bisschen bequem mache anstatt die größeren und kleineren Abenteuer anzugehen und dabei auch ein Risiko in Kauf zu nehmen. Dabei ist das Leben doch viel zu kurz um nur Zufrieden zu sein, wo doch vielleicht mit ein bisschen Einsatz und Mut das große Glück warten kann. Jaja, lieber im sanften Segelflieger sitzen als Schallmauern zu durchbrechen. ;o)

Als ich das Buch beendet und zugeklappt habe, hab ich mir sehr gewünscht, dass Mags Leben eine positive Kehrtwende nimmt und gerne würde ich dabei ein bisschen und hin und wieder Mäuschen spielen. 

Victoria Hohmann hat mich mir ihrem ersten Roman überzeugt und ich bin bereit jederzeit weitere Bücher von ihr zu lesen, alleine schon wegen ihrem schönem Schreibstil mit den vielen wunderbaren Zitaten. Dieses Buch kann ich jedem an´s Herz legen und vielleicht ganz besonders denen um die 30, plus Minus ein paar Jährchen, das tut dem Sich-Wiederfinden keinen Abbruch. :o)

4,5 Punkte sind am Lesestrand eine ziemlich gute Bewertung und den halben Minuspunkt gibt es ganz alleine dafür, dass es den ein oder anderen Absatz gab, der mich nicht bei der Stange halten konnte und wo sich die Geschichte ein bisschen gezogen hat, aber wirklich nur minimal und ein klitze-kleines bisschen. 

4 5star


 Ganz herzlichen Dank an die sympathische Autorin Victoria Hohmann, die mir mit dem Überschallflieger in Form eines Leseexemplares eine sehr große Freude gemacht hat. 
Schaut doch mal auf ihrer Homepage oder Facebookseite vorbei. 


 

Zum Wünschen ist es nie zu spät von Birgit Schlieper


ISBN: 978-3-442-48094-4  -  Erschienen: September 2014
Verlag: Goldmann / RandomHouse
Preis: 8,99 Euro  -  Seiten: 352  -  Genre: Belletristik  -  Taschenbuch 

zumwuenschenist esniezuspaet

Inhalt
: Seit sechs Jahrzehnten treffen sich Ingrid, Hedda, Gudrun und Marie-Ann, um gemeinsam über das Leben zu lachen und zu weinen. Doch eben dieses Leben wird immer vorherseh barer. Seniorenbridge und Volksmusik, mehr kommt nicht mehr? Als Gudrun plötzlich mit einem viel jüngeren Mann auftaucht, geht ein Ruck durch die Truppe. Das wollen sie auch: Noch einmal etwas wagen, etwas wünschen dürfen. Ein Beschluss wird gefasst: Jede schreibt ihre heimlichen Wünsche auf, alles kommt in einen Hut – und was gezogen wird, das wird gemacht, alle zusammen, keine Rückzieher ...
Quelle: Verlag Goldmann / RandomHouse

Verlagseite des Buches

Meine Meinung: Welch eine fröhliche Damenrunde in die ich da beim Lesen von Zum Wünschen ist es nie zu spät geraten bin. Vier gestandene Frauen um die 60 Jahre alt, die sich seit ewigen Zeiten kennen, füreinander da sind und gemeinsam lachen. Herzerwärmend wird hier die Geschichte von Hedda, Gudrun, Ingrid und Marie-Ann erzählt und ich würde mir wirklich wünschen in 20 Jahren ebenfalls einer so lieben und unternehmungslustigen Frauen-Clique anzugehören. 

Hedda wird von ihren Freundinnen plötzlich mit dem viel jüngeren und attraktiven Luigi gesichtet und tischt ihnen die Geschichte von einer Partnerbörse auf, wo sie ihren jungen Begleiter gefunden haben will. Das bringt ihre Freundinnen zum Nachdenken, haben nicht auch sie noch Wünsche und Sehnsüchte die es zu erfüllen gilt? Sie haben die Idee, dass jede zwei ihrer sehnlichsten Wünsche aufschreiben darf und diese nach und nach aus einem Hut gezogen und ihre Erfüllung gemeinsam angegangen wird. Oft führen diese Wünsche zu lustigen Verirrungen und der Ablauf der Erfüllung ist so manches Mal ganz anders als vorher ausgemalt und gedacht. 

Außer Acht gelassen werden aber auch nicht die verschiedenen Hintergründe der vier Frauen, so hat Ingrid seit vielen Jahren ein geheimes Verhältnis mit ihrem Chef, dem sie ihr Leben unterordnet, Gudrun würde so wahnsinnig gerne Oma werden, während Marie-Ann mit Hilfe des Exfreundes ihrer Tochter eine eigene Internetplattform für den reiferen Jahrgang entwickelnt möchte und dieser den namen Faltenbook gibt und dann ist da noch Hedda, die als Verkäuferin in einem Bekleidungsladen an der Vorliebe ihrer Chefin für langweilige Farben verzweifelt und sich schließlich als Farbberaterin versucht selbstständig zu machen. Stolpersteine in verschiedenen Größen liegen bei allen Vieren des öfteren im Weg, aber mit viel Humor, Stärke, Lebenserfahrung  und vor allem ihrer Freundschaft bewältigen sie alle Hürden. 

Eine Geschichte zum Schmunzeln und Mitfiebern, es macht einfach Spaß mitzuerleben wie Ingrid, Hedda, Gudrun und Marie-Ann gemeinsam ihre Wünsche aus dem Hut ziehen und deren Erfüllung angehen. Dabei geraten sie in manch peinliche und merkwürdige Situation und so manches Mal erfüllen sich ihre Wünsche anders als sie es sich vorher ausgemalt haben. Es geht um Freundschaft, aber auch ganz individuell um jede der Frauen an sich und wie sie zu dem geworden sind, was sie heute ausmacht. 

Ein Buch für alle die unkomplizierte, leichte Unterhaltung mit etwas Tiefgang mögen und Lust haben die vier reifen Frauen ein Stück auf ihrem Weg zu verfolgen. Ich gebe dieser warmherzigen und lustigen Geschichte gut und gerne 4,5 Punkte. 

4 5star

Im Herzen der Angst von Maya Banks


ISBN: 978-3-95649-084-2  -  Erschienen: Dezember 2014
Verlag: Mira Taschenbuch 
Preis: 9,99 Euro  -  Seiten: 304  -  Genre: Thriller  -  Taschenbuch 

Originaltitel: Long Road Home
imherzen derangst
 
Inhalt: CIA-Agent Manuel Ramirez steht vor einem Rätsel: Während einer Parisreise verschwindet seine Jugendliebe Jules spurlos. Drei lange Jahre sucht er nach ihr - vergeblich! Bis sie plötzlich in einem Krankenhaus im US-Staat Colorado wieder auftaucht, schwer verletzt durch eine Explosion. Sofort eilt Manuel an ihre Seite und schwört, sie nie wieder gehen zu lassen. Doch Jules ist nicht mehr die, die sie einmal war. Das Funkeln in ihren Augen ist erloschen und einer dumpfen Furcht gewichen. Was verbirgt sie vor ihm? Als Manuel schockiert entdeckt, gegen welch tödliche Bedrohung sie kämpft, scheint es schon zu spät. Denn Jules ist erneut wie vom Erdboden verschluckt ...
Quelle: Mira Taschenbuch

Verlagseite des Buches

Meine Meinung: Im Herzen der Angst ist das erste Buch, welches ich von Maya Banks gelesen habe und auch wenn mir der Schreibstil gut gefallen hat und eine gewissen Spannung vorhanden ist, finde ich es insgesamt eher mittelmäßig. Die Protagonisten bleiben recht farblos, aus ihrer Liebesgeschichte hätte man wesentlich mehr machen können und die Story um die letzten drei Jahre im Leben von Jules und aktuell die Verfolgung ihrer Peiniger ist so verworren, dass ich sie schon jetzt, recht kurz nach Beenden des Buches kaum noch wiedergeben kann. 

Jules wurde als Kleinkind von den Eltern von Manuel Ramirez aufgenommen, ihre Vergangenheit liegt im Dunkeln, niemand weiß woher sie damals kam. Manuel liebt seine kleine "Schwester" von Anfang an, für ihne steht fest, dass er sie eines Tages heiraten möchte. Umso schlimmer ist es für ihn, als sie während eines Urlaubs in Paris verschwindet und drei Jahre wie vom Erdboden verschluckt zu sein scheint. Jules wurde von der Terrorgruppe NFR gezwungen für sie zu töten, als Druckmittel benutzen sie ihre Eltern und Manuel, wenn sie nicht kooperiert werden die drei sterben. Unter Folter, einer harten Ausbildung und der grausamen Arbeit für die NFR wird Jules zu einem anderen Menschen, früher fröhlich und unbeschwert ist sie schnell abgestumpft und im Inneren erkaltet. 

Als Jules dennoch der NFR den Rücken kehrt bekommt sie schon bald deren Macht und Brutalität zu spüren, gemeinsam mit Manuel ist sie auf der Flucht vor ihren einstigen Peinigern, die scheinbar immer genau wissen, wo sich das Paar aufhält. Mehrmals müssen sich Jules und Manuel aus brenzligen Situationen in letzter Sekunde retten und ihre Lage scheint ausweglos...

Das Buch hat einen gewissen Unterhaltungswert und läßt sich flüssig lesen, dennoch wirkt es immer wieder wie schnell daher geschrieben - etwas lieblos und hastig. Für zwischendurch war es okay und hat mich nicht gelangweilt, jedoch kann es mich nicht neugierig auf weitere Werkte der Autorin Maya Banks machen, bei allem was ich gerne noch lesen möchte wird diese Begegnung wahrscheinlich unsere einzige bleiben. 

Drei Punkte dafür, dass ich es recht gut in einem Rutsch lesen konnte und es mich gut unterhalten hat. 
3star


Vielen Dank an den Mira Taschenbuch-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.


 

Glasgesichter von Cordula Hamann


ISBN: 978-3-95649-072-9  -  Erschienen: Oktober 2014
Verlag: Mira Taschenbuch
Preis: 9,99 Euro  -  Seiten: 352  -  Genre: Thriller  -  Taschenbuch 

glasgesichterInhalt: Ein schlechter Scherz - oder tödliche Gefahr? Die Galeristin Andrea Wahrig erhält eine anonyme Morddrohung, als sie die spektakulären Bilder eines jungen Berliner Künstlers ausstellen will ...

Gesichter, farbenfroh gemalt auf Glas, im Todeskampf verzerrt - die spektakuläre Bilderserie des jungen Künstlers Maximilian Ross soll der Galerie von Andrea Wahrig den Durchbruch bringen. Da erhält sie einen anonymen Brief: "Sagen Sie die Ausstellung ab oder jemand, den Sie lieben, wird sterben." Andrea glaubt zunächst an einen schlechten Scherz. Bis ihre Mutter verschwindet. Und urplötzlich weigert sich auch Maximilian, seine Bilder auszustellen. War die Drohung etwa von ihm? Hat er etwas mit dem Verschwinden von Andreas Mutter zu tun? Fieberhaft beginnt Andrea nachzuforschen. Während sie dem grausamen Geheimnis des Künstlers immer näher kommt, liegen Pinsel und Farben schon bereit, für das nächste gläserne Totenbild ...
Quelle: Mira Taschenbuchverlag

Meine Meinung: Ein Cover, welches einem mit seinen Farben förmlich anspringt und 100%ig zur Story paßt. Eine interessante und grausame Idee für einen Psychothriller der solide daherkommt. Und wie in letzter Zeit sehr häufig ist auch dieses wieder ein Erstlingswerk, diesmal von der deutschen Autorin Codula Hamann. 

Die junge Galeristin Andrea Wahrig kann den Künstler Maximilian Ross mit seinen Glasbildern für eine Ausstellung gewinnen und erhofft sich viel davon, denn die Galerie wirft nicht das ab was sie sollte. Maximilan würde viel lieber seine Leinwandbilder ausstellen, doch die wirken auf Andrea langweilig im Gegensatz zu den farbenprächtigen Glasbildern durch die sie sich regen Zulauf erhofft. Als ihr per anonymen Briefen gedroht wird, dass Schlimmes paßiert wenn sie die Ausstellung nicht absagt und bald Andreas Mutter in die Schusslinie gerät, beginnt sie nach den Hingergründen zu forschen und glaubt zunächst, dass Maximilan Ross selbst hinter den Drohungen und Erpressungen steckt. 

Schon bald erfährt der Leser von furchtbaren Morden, bunt auf Glas gebannt werden die Gesichter von Menschen im Moment der Erkenntnis, dass sie ihr gläsernes Grab nicht mehr lebendig verlassen werden... 

Zwischen allen Verwicklungen und Aufregungen kommt Andrea dem geheimnisvollen Russen Oleg näher und Maximilian lernt Alisha kennen und verliebt sich schnell in sie. Das Privat- und Liebesleben von Andrea Wahrig und Maximilian Ross spielt eine mittelgroße Rolle in dem Buch.

Mich konnte die Geschichte gut unterhalten jedoch nicht komplett umhauen, die Protagonisten hätten lebendiger erzählt werden können und die Spannung um die Glasbild-Morde hielt sich für mich in Grenzen. Dennoch wurde ich gut unterhalten und empfinde Glasgesichter als ein solides erstes Buch von Cordula Hamann, dem ich solide 3,5 Punkte gebe.

3 4star

Ich bedanke mich herzlich beim Mira Taschenbuchverlag für die Bereitstellung dieses mörderischen Leseexemplares!


Am 15. März erscheint das zweite Buch der Autorin Cordula Hamann:

spurlosimschneeInhalt: Ein Dorf, nach einem Lawinenunglück von der Außenwelt abgeschnitten. Ein entflohener Serienmörder, der sich im Schnee versteckt – der neue packende Thriller von Cordula Hamann.
Der Kopf kahlgeschoren, in den Bauch ein Kreuz geritzt – unverwechselbar markiert der Serienmörder Thomas Bach seine Opfer. Als er nach einem Lawinenabgang seinem Gefangenentransport entfliehen kann, herrscht Angst in einem kleinen bayerischen Dorf. Von der Außenwelt abgeschnitten, sind die Menschen der schrecklichen Gewissheit ausgeliefert: Bach versteckt sich unter ihnen! Bereits am nächsten Morgen wird die Leiche einer Frau gefunden, mit kahlem Kopf und Kreuzmarkierung. Für die Studentin Katja Reichenberger und die verletzte Polizistin Claudia Jensen beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Schnee verwischt alle Spuren …
Quelle: Mira Taschenbuchverlag


Im Pyjama um halb Vier von Gabriella Engelmann und Jakob M. Leonhardt


ISBN: 978-3-401-06793-3  -  Erschienen: Januar 2013
Verlag:Arena
Preis: 12,99 Euro  -  Seiten: 240  -  Genre: Jugendbuch 12-15 Jahre  -  Klappenbroschur 

im pyjamaumhalbvier
 

Inhalt
: Lulu macht sich bei Facebook auf die Suche nach dem Ben, den sie auf der letzten Party kennengelernt hat. Sie findet ... einen anderen, mit dem sie von nun an jeden Tag chattet. Sie erzählen sich Dinge, die sie sonst niemandem erzählen würden. Dinge, die unter normalen Umständen unausgesprochen bleiben. Und plötzlich entstehen Gefühle, gegenüber diesem Fremden, den man eigentlich gar nicht kennt.
Quelle: Verlag Arena

Verlagseite des Bucheserlagseite des Buches

Meine Meinung: Endlich habe ich mein erstes Buch von der sympathischen Autorin Gabriella Engelmann gelesen, die Challenge Ein Jahr - 40 Bücher hat mich dazu gebracht, da ich im Februar ein Buch eines Autoren lesen sollte, der mit E anfängt. Bedenken muss man, dass dieses Buch für das Alter von 12-15 empfohlen wird, von daher muss ich wohl ein paar Dinge verzeihen, die mir nicht so ganz gefallen haben. 

Lulu und Ben chatten miteinander und wir bekommen im Buch auch nur diese Nachrichten zu Lesen, Ausnahme sind ein paar Beiträge alá Facebook, die die Konversation der Beiden unterbrechen. Anfangs ist das etwas gewöhnungsbedürftig, aber zu meinen Lieblingsbüchern gehören auch Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen, die ebenso funktionieren, von daher gibt es auch nichts daran auszusetzen.

Es war sehr kurzweilig die Gespräche per Chat zu verfolgen, das Buch flutscht nur so und läßt sich einfach so weglesen, dennoch hat´s mich leider nicht komplett überzeugen können, ich konnte einige Reaktionen der Beiden nicht nachvollziehen und habe die große Wende am Ende des Buches als wie gewollt und nicht ganz gekonnt empfunden. Es hat mich zwar überraschen können, aber ich war nicht wirklich einverstanden und fühlte mich selbst beim Lesen etwas hintergangen, aber gut, ich bin etwas älter als die eigentliche Zielgruppe. 

Gefragt habe ich mich nach dem Beenden des Buches, was Titel und Cover mit der Story zu tun haben könnten, ich finde es ganz schön, aber irgendwie hat´s Beides mit der Geschichte so gar nichts zu tun. 

Im Großen und Ganzen hat mich Im Pyjama um halb Vier gut unterhalten und ich werde auf jeden Fall die Inselromante von Gabriella Engelmann lesen, ich denke, dass mich ein anderes Genré von ihr mehr überzeugen kann. 

3 4star

Unterkategorien

Copyright (c) Site Name 2012. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.