Die Erben der alten Zeit - Der Thul von Marita Sydow Hamann


ISBN: 978-3-9503658-9-4  -  Erschienen: Februar 2014
Verlag: Grassroots-Edition
Preis: 19,80 Euro  -  Seiten: 528  -  Genre: Jugend-Fantasy ab 12 Jahre  -  Hardcover mit Schutzumschlag

derthul 
 

Inhalt
: Der bösartige Magier Oden, der grausam über den Planeten Godheim herrscht, hat der 14-jährigen Charlie jenes magische Amulett entrissen, mit dem man zwischen der Erde und Godheim reisen kann. Während Charlie auf Godheim festsitzt, startet Oden seinen magischen Angriff auf die Erde. Gemäß einer alten Prophezeiung, soll nur Charlie ihn noch stoppen können. Doch die hat nicht die mindeste Ahnung, wie das geschehen soll. Sie weiß ja nicht einmal, wie sie ihre in Gefangenschaft geratene Freundin Hanna aus Odens Burg Asgard befreien kann. So macht sie sich mit ihren Freunden auf die Suche nach jener jungen Frau, die ihr mehrmals in Visionen erschienen ist. Ob dies der richtige Weg ist?
Quelle: Marita Sydow Hamann Books

Meine Meinung: Dieses Buch hat mich durch mein Examen begleitet was bedeutet, ich habe seeeehr lange daran gelesen, ca. 3-4 Monate dürften es gewesen sein. Das bedeutet nicht, dass das Buch langweilig war, im Gegenteil, es hat einfach nur darunter gelitten, dass ich unter Lern- und Prüfungsstress gestanden habe. Deshalb kann ich auch nicht so genau auf einzelne Begebenheiten eingehen, es ist einfach schon zu lange her und ich habe ein Gehirn wie ein Sieb was Details angeht. 

Der erste Teil dieser Triologie Das Amulett war letztes Jahr eine große Leseüberraschung für mich, viel erwartet hab ich nicht und wurde verzaubert von einer besonderen und etwas anderen Fantasywelt mit liebevollen Details und tollen Charakteren in Form der Jugendlichen Charlie und Hanna, die von der Erde in Godheim landen und dort auf die Geschwister Kunar und Tora und Biarn stoßen. Mit Hilfe des Bruchstücks eines Amuletts, von dem Charlie einen Teil besitzt, kann sie von der Erde nach Godheim reisen, außerdem beschützt sie das Amulett z.B. vor Kälte oder Hitze. Doch nun besitzt der furchtbare Herrscher Oden Charlies Teil des Amuletts und versucht alles, um auch den dritten und für ihn letzten Teil an sich zu bringen, doch den besitzt Sora, die von Euripidis nach Godheim reist, um dort zunächst bei den Kentauren Unterschlupf zu finden. Kentauren sind Kreaturen halb Mensch und halb Pferd und Hüter der Pegasus, die abgeschieden in einem abgelegenen Teil von Godheim leben.

Sora lebt eine Weile bei den Kentauren und scheint die Einzige die Zugang zu dem schwarzen Pegasus Hayvn bekommt, nur ihr scheint das Tier Vertrauen zu schenken, welches eine große Ausnahme bildet, denn einen schwarzen Pegasus hat es zuletzt vor über 1000 Jahren gegeben. 

Während Charlie mit ihren Freunden Kunar und Tora durch Godheim reisen, stoßen sie auf den Thul Ragnar, ein Bewahrer alter Geschichten, die seit hunderten Jahren vom Vätern an die Söhne weitergegeben werden. Ihm schließen sich die drei Jugendlichen an, nichts ahnend, dass er sie zu Sora führen wird, da die Kentauren nach ihm gerufen haben...

Hanna ist währenddessen weiterhin auf der Burg Asgard gefangen und muss für Oden arbeiten. Doch nebenbei betreibt sie Nachforschungen über die Burg und deren Geheimnisse, findet Verbündete und lehrt diese das Lesen der Runen, was von Oden streng verboten wurde, um es seinen Untertanten unmöglich zu machen Dinge zu verstehen, die seine Herrschaft in Gefahr bringen könnten. 

Natürlich gibt es für Charlie und ihre Freunde wieder viele Abenteuer auf ihrem Weg zu bewältigen und ständig ist das Mädchen von der Erde in Sorge, was Oden dort in ihrer Abwesenheit anstellen könnte, um den Planeten in seine Gewalt zu bekommen. 

Der Thul konnte mich wieder genauso überzeugen wie schon das erste Buch und ich freu mich auf den dritten und letzten Teil Ragnarök, welcher am 29. September, also noch diesen Monat erscheinen wird. Zum Glück kann ich mich dem Buch dann wieder ganz und gar und ohne Unterbrechungen widmen, so wie es eine so tolle und fantastische Geschichte verdient hat. 

Keine Frage, auch hier vergebe ich gut und gerne wieder volle Punktzahl.

5star


Marita Sydow Hamanns Vita liest sich genauso spannend wie ihr Roman  „Die  Erben  der  alten  Zeit  —  Das  Amulett“.  Geboren  in Norwegen,  wuchs  die  Autorin  in  Deutschland,  Österreich  und Spanien  auf.  Sie  begann  ein  Lehramtsstudium  sowie  eine Ausbildung zur Heilpraktikerin und zog schließlich  mit ihrem Mann auf einen abgeschiedenen Hof in Schweden. Dort war sie als fertig ausgebildete  „Persönliche  Assistentin  für  Personen  mit Behinderungen“  tätig,  bevor  ihre  eigene  Krankengeschichte  sie einholte.  Marita  Sydow  Hamann  ist  Schmerzpatientin. Das Schreiben stellt für sie eine Flucht vor ihrer Krankheit dar. Mit der ursprünglichen E-Book-Fassung von „Das Amulett“ gelang der Debüt-Autorin ein Überraschungserfolg auf amazon.de, wo es sich wochenlang in den Top100 E-Book-Charts hielt. Nun erscheint der Roman als Hardcover-Ausgabe in überarbeiteter Fassung bei Grassroots  Edition.  Der  Name  des  Verlags  ist  Programm:  Es werden  Bücher  freier  Autoren  verlegt,  die  zuvor  als  E-Book erfolgreich waren. 
Homepage von Marita Sydow Hamanns - Facebookseite der Autorin


Erneut möchte ich mich bei der Autorin Marita Sydow Hamann und dem Verlag Grassroots Edition für diese wunderbare Reise in eine ganz besondere Fantasywelt in Form eines Rezensionsexemplares bedanken!


 

If you stay - Füreinander bestimmt von Courtney Cole


ISBN: 978-3-426-51527-3  -  Erschienen: April 2014
Verlag: Droemer Knaur
Preis: 8,99 Euro  -  Seiten: 320  -  Genre: Liebe  -  Taschenbuch 

Originaltitel: If you stay
ifyoustay
 

Inhalt:
 Seit dem Tod ihrer Eltern hält die 23-jährige Mila zusammen mit ihrer Schwester Madison das Familienrestaurant am Laufen und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet von ihm und seiner sexy Ausstrahlung fühlt Mila sich unwiderstehlich angezogen. Gegen jede Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein und entdeckt immer mehr Pax’ zärtliche Seite. Aber die Vergangenheit holt Mila und Pax unaufhaltbar ein. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um zu bestehen?
Quelle: Droemer Knaur


Verlagseite des Buches

Meine Meinung: Der erste Roman den ich von der Autorin Courtney Cole gelesen habe war sicher nicht mein letzter, denn mit ihren spannenden und leidenschaftlichen Schreibstil hat mich die Story um Mila und Pax schnell eingefangen. Zu Beginn hat mir eine recht harte Sex-Szene vorgegaukelt, dass es sich hier um eine eher oberflächliche Erotik-Geschichte handelt, aber sobald zwischen den beiden Hauptfiguren die Funken sprühen, kommt viel Gefühl und Tiefgang hinzu. 

Mila und Pax lernen sich unter denkbar ungünstigen Umständen kennen, im Drogenrausch droht Pax zu ersticken und wird von Mila gefunden, die zum Fotografieren am Strand war. Und trotz dieses miesen ersten Eindrucks kann sich Mila der Anziehungskraft von Pax nicht entziehen, schnell kommen sich die beiden näher, irritiert von tiefen Gefühlen von denen sie dachten, dass sie sie nicht brauchen und wollen. Leider haben jedoch beide eine düstere Vergangenheit, nicht nur Mila hat ihre Eltern durch einen Autounfall zu früh verloren, auch Pax hat als kleiner Junge seine Mutter verloren und das durch ein schlimmes Ereignis, über dem ein Schleier hängt, hinter den er noch nicht gesehen hat. Ein Psychologe will Pax helfen die Vergangenheit aufzuarbeiten, doch dabei kommen Tatsachen zu Tage, die nicht nur Pax schockieren sondern auch die Beziehung zu Mila schwer belasten. 

Einfach geschrieben mit einer überschaubaren Handlung und dennoch ein schöner Einstieg in die erotischen Liebesgeschichten von Courtney Cole. Ein Buch welches sich einfach super lesen läßt und welches mich schnell in das Knistern zwischen Pax und Mila hat eintauchen lassen. Wer Liebesgeschichten mit einem Spritzer Erotik mag, dem kann ich If you stay nur empfehlen. Bücher wie Crossfire waren mir zu oberflächlich und vulgär, an Shades of Grey hab ich mich gar nicht mehr rangetraut, doch hier hat man es mit einem völlig anderen Kaliber zu tun. 

Vor einiger Zeit kam auch der Folgeband If you leave - Niemals getrennt bei mir an und ich bin sehr gespannt, diesmal steht Madison, Milas ältere Schwester im Mittelpunkt des Geschehens, der ich im ersten Buch schon mehrfach begegnet bin. Ich hoffe natürlich, trotz der anderen Hauptfigur vielleicht dort nochmal Mila und Pax zu begegnen. Ich bin schon sehr neugierig, wie es mit dem Paar weitergeht.

Ich vergebe hier gerne gute vier Punkte für gute Unterhaltung mit viel Liebe und gut dosierter Erotik. 

4star

 

 


Vielen Dank an den Verlag Droemer Knaur, dem ich dieses tolle Lesevergnügen in Form eines Rezensionsexemplares zu verdanken habe!


 

Was ich dich träumen lasse von Franziska Moll


ISBN: 978-3-7855-7845-2
  -  Erschienen: Januar 2014
Verlag: Loewe
Preis: 14,95 Euro  -  Seiten: 256  -  Genre: Jugend-Liebesroman ab 14 Jahre  -  Hardcover mit Schutzumschlag

 
wasichdichtraeumenlasse

Inhalt: Elena hat ihr Glück gefunden – mit Rico. Doch ein schwerer Autounfall reißt Rico aus Elenas Leben in die Tiefen eines Komas. Tag für Tag zeigt Elena ihm nun, was das Leben für ihn bereithält, und wofür es sich lohnt, zurückzukommen: für ihre Liebe.

Elena ist bis in die Tiefe ihrer Seele erschüttert. Ein Leben ohne Rico ist für sie nicht denkbar, nicht fühlbar. Wie kann sie Rico in der Schwärze seines Komas helfen? Dann findet sie auf seinem Computer eine Liste: die Top Ten der Dinge, die Rico vor seinem Tod noch erleben und tun wollte. Elena fasst einen Entschluss: Solange Rico nicht selbst sein Leben leben kann, wird sie seine Top Ten abarbeiten und ihm jeden Tag von ihren Erfahrungen berichten.
Ihr zur Seite steht ganz unerwartet ein hartgesottener junger Krankenpfleger, der für jede Gelegenheit den unpassendsten Spruch parat hat. Seine Freundschaft hilft Elena, Rico nah zu bleiben und die Hoffnung nicht aufzugeben. Sie weiß, es lohnt sich, bis zum Ende zu kämpfen.
Quelle: Verlag Loewe

Verlagseite des Buches

 
Meine Meinung: Nachdem ich Anfang des Jahres einige sehr positive Kritiken zu Was ich dich träumen lasse von Franziska Moll gelesen habe, hab ich mir das Buch mit dem wunderschönen Cover und der interessanten Inhaltsangabe zum Geburstag im Februar schenken lassen. Bis zum Sommer mußte die Lektüre warten, aber nun habe auch ich die Geschichte von Elena und Rico gelesen und finde sie tatsächlich sehr schön. 


Allerdings gibt es auch kleine Punktabzüge, denn trotz der flüssigen Schreibweise habe ich bei den Dialogen zwischen Rico und Elena manchmal nicht gewußt wer was sagt, was mich etwas irritiert hat. Gut, es war spätestens nach einige Sätzen klar, dennoch hat mich das etwas gestört. 

Meine Erwartungen waren recht hoch und wurden erst am Ende vollens bestätigt, denn auch wenn die Geschte toll erzählt und sehr anrührend ist, hat´s mich erst zum Schluss gepackt und es sind auch ein paar Tränen geflossen, was ich noch einige Seiten vorher nicht gedacht hätte. 

Trotz der kleinen Kritiken meinerseits gebe ich dem Buch gut und gerne viereinhalb Punkte, denn auch wenn ich z.T. mehr erwartet habe, war´s eine romantische, traurige und wunderschöne Liebesgeschichte zwischen zwei Jugendlichen, die von einen Tag auf den anderen tief erschüttert wird. 

4 5star


Wer Was ich dich träumen lasse bereits gelesen hat, weiß, warum ich diesen Song nicht mehr hören kann ohne an Elena und Rico zu denken:

 

Grace Valley - Im Schutz des Morgens von Robyn Carr


ISBN: 978-3-95649-019-4  -  Erschienen: Mai 2014
Verlag: mtb - Mira Taschenbuch
Preis: 8,99 Euro  -  Seiten: 336  -  Genre: Roman  -  Taschenbuch

Originaltitel: Deep in the Valley

gracevalley 1

Inhalt
: Tagsüber schließt niemand die Türen ab, auf den Fensterbänken stehen köstlich duftende Kuchen zum Auskühlen und die Bewohner sind wie eine Familie. Das ist es, was June Hudson so an ihrem Heimatstädtchen Grace Valley mag. Und weshalb sie nach ihrem Studium in der Großstadt zurückgekehrt ist, um die Arztpraxis ihres Vaters zu übernehmen. Sie geht mit Herz und Seele in ihrer Arbeit auf und kümmert sich zu jeder Tages- und Nachtzeit um die Menschen im Ort. Platz für Romantik bleibt da nicht. Bis ein gut aussehender Unbekannter ihren Weg kreuzt und sie sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch diese Liebe muss ein Geheimnis bleiben, denn Jim Post muss seine Identität verbergen.

Quelle: mtb - Mira Taschenbuch

Verlagseite des Buches

 

Meine Meinung: Ich kenne viele begeisterte Meinungen zu den Büchern der Virgin River-Reihe von Robyn Carr, bin aber leider selbst noch nicht dazu gekommen diese zu lesen. Umso mehr habe ich mich über die Gelegenheit gefreut, den ersten Band einer neuen Reihe der Autorin rezensieren zu dürfen.

Grace Valley - Im Schutz des Morgens ist für mich eine Geschichte zum Wohlfühlen mit Menschen die man mögen muss. Sicher nicht alle, auch in diesem idyllischen Örtchen gibt es zum Bespiel den prügelnden Familienvater, der seiner Frau und den Söhnen das Leben zur Hölle macht. Aber die Einwohner von Grace Valley kennen sich und halten im Großen und Ganzen zusammen.

Hauptfigur der Geschichte ist June Hudson, eine 36jährige Ärztin, die die Praxis ihres Vaters übernommen hat, ihren Beruf liebt und für nahezu sämtliche Einwohner des Ortes zuständig ist. Kein Wunder, dass sie noch immer kinderloser Single ist, Zeit für die Partnersuche ist ihr kaum geblieben und jetzt scheinen sämtliche Männer bereits vergeben zu sein. Doch das Schicksal spielt auch mit dieser sympathischen jungen Frau ein Spiel und beschert ihr einen geheimnisvollen Unbekannten, in den sie sich schnell verliebt und eine nicht ganz unkomplizierte Beziehung beginnt.

Nach und nach habe ich beim Lesen viele der Einwohner von Grace Valley kennen und mögen gelernt, viele Geschichten werden erzählt, die von Junes verschrobener Tante Myrna, die immer blutrünstigere Krimis schreibt und damit Gerüchte um das Verschwinden ihres einstigen Ehemannes nährt, die der jungen Arzthelferin Jessica, ohne Schulabschluss dafür mit wildem Äußerem und heimlich sehr interessiert an Junes medizinischen Fachbüchern, oder von John Stone, einem Gynäkologen, der June in der Praxis entasten soll und deren Vergangenheit schwer zu hinterfragen ist. 

Viele kleine Erzählstränge die doch zusammengehören, denn jeder kennt jeden und jeder hilft jedem wo es geht. Alles paßt zusammen und wird trotz der vielen Namen kaum verwirrend. Der Schreibstil ist flüssig und einfach, das Buch kann man in einem Rutsch auslesen. Es hat zwar keine Höhen und Tiefen, aber man kann sich darin fallen und sehr gut unterhalten lassen. Außerdem konnte ich sehr gut eintauchen und in meiner Fantasie sind Bilder von Bergen, Wäldern und einem süßen kleinen Örtchen entstanden, es muss sehr schön dort sein. 

Ich für meinen Teil freue mich auf die weiteren Bücher aus Grace Valley, bereits im August erscheint der zweite Teil Im Licht des Tages und im November folgt schon Im Glanz des Abendsterns. Mal sehen was aus June und Jim wird und ob Grace Valley einen neuen Pastor bekommt, nachdem der alte die Flucht ergriffen hat. 

Dieses Buch ist mir gute viereinhalb Punkte wert, vielleicht nicht ganz ein Highlight, aber ein Immer-Wieder-Gerne-Buch

4 5star


Vielen Dank an
 bloggdeinbuch
  und  mira taschenbuch mtb
für die Gelegenheit dieses tolle Buch testlesen zu dürfen.


 

Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch


ISBN: 978-3-499-22791-2  -  Erschienen: Januar 2013
Verlag: Rowohlt Bücher
Preis: 9,99 Euro  -  Seiten: 464  -  Genre: Liebe  -  Taschenbuch

tuerkisgruener winter
 

Inhalt
: Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv: Elyas, der Mann mit den türkisgrünen Augen. Besonders zu Halloween spukt er in ihrem Kopf herum. Doch was bezweckt er eigentlich mit seinen Avancen? Und wieso verhält er sich nach dem ersten langen Kuss mit einem Mal so abweisend? Nur gut, dass Emelys anonymer E-Mail-Freund Luca zu ihr hält. Das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl. Dann verstummt auch er. Hat Emely alles falsch gemacht?
Quelle: Verlag Rohwolt Bücher

Verlagseite des Buches

Meine Meinung: Eine wundervolle Fortsetzung des Buches Kirschroter Sommer, welches ich vor fast genau einem Jahr gelesen habe. Ein weiteres Mal tun sich die beiden jungen Studenten sehr schwer zueinander zu finden, was einiges an Spannung, Witz und Augenrollen für den Leser bereithält.

Warum ist es für zwei Menschen so schwer zusammen zu kommen, wenn ihre Gefühle füreinander so tief sind, wie man es selten erlebt? Emely und Elyas gehören zusammen, was man beim Lesen mit jeder Faser spürt, dennoch legen sich die beiden wo es nur geht Steine in den Weg und machen sich das Leben gegenseitig schwer.

Ein flüssiger Schreibstil, Witz und wahnsinnig viele Emotionen hält auch Türkisgrüner Winter bereit, allerdings waren mir die letzten Seiten viel zu lang. Bis dahin war alles perfekt, doch diese ewig lange Erklärung hätte nicht sein müssen, das hätte man anders lösen können. Nach einer wirklich tollen Geschichte habe ich mich dabei erwischt am Ende leicht genervt und froh zu sein, auch dieses für mich fast überflüssige Kapitel geschafft zu haben.

Ich kann die Geschichte von Emely und Elyas jedem an´s Herz legen der auf romantische Liebesgeschichten steht, ich werde diese große und besondere Liebe sicher so schnell nicht vergessen und mich gerne an dieses leicht tollpatischige Paar zurück erinnern.

4 5star

Unterkategorien

Copyright (c) Site Name 2012. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.